2022 Spende über 12.200 Euro für Kinder in der Ukraine

Kerschensteiner-Grundschule spendet über 12.200 Euro für Kinder in der Ukraine

(Dortmund) Die Kerschensteiner-Grundschule hat heute einen Betrag von mehr als 12.200 Euro an Save the Children Deutschland e.V. für die Unterstützung der Kinder in der Ukraine vor Ort und von geflüchteten Kindern in Deutschland übergeben.

Der Betrag ist das Ergebnis eines im März spontan organisierten Spendenlaufs der Schule. Hierbei konnten Eltern, Verwandte oder sonstige Spender einen bestimmten Geldbetrag in Aussicht stellen für gelaufene Runden der Kinder. Die Schule wollte dabei den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, sich selbst zu engagieren und ihren Beitrag dafür leisten, dass zumindest eine kleine Unterstützung an betroffene Kinder aus der Ukraine geleistet werden kann.

Hierzu erklärt der Schulleiter Christian Willing: „Das Ergebnis hat alle Beteiligten überrascht und stolz gemacht. Die Schülerinnen und Schüler waren mehr als motiviert und engagiert, damit ein möglichst hoher Betrag zusammenkommen konnte.“

Der Scheck wurde heute auf dem Pausenhof der Kerschensteiner-Grundschule zusammen mit den Schülerinnen und Schülern direkt an Save den Children e.V überreicht. Danach fand ein Austausch über den geplanten Einsatz des Geldes und über die Motivation der Schülerinnen und Schüler statt.